Höhere AHV-Beiträge ab 1. Januar 2020

29.10.2019

Am 19. Mai 2019 hat die Schweizer Stimmbevölkerung die AHV-Steuervorlage (STAF) angenommen, womit die Steuerreform am 1. Januar 2020 in Kraft treten wird. Ab 2020 fliessen zusätzlich rund CHF 2 Milliarden pro Jahr in die AHV. Davon stammen rund 800 Millionen aus der Bundeskasse.

Die Unternehmen und die Versicherten steuern CHF 1,2 Milliarden bei. Die AHV-Beiträge steigen zum ersten Mal seit mehr als 40 Jahren an und zwar um 0,3 Prozentpunkte. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bedeutet das eine Erhöhung der Lohnabzüge um 0,15 Prozentpunkte. Die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber leisten paritätisch ebenfalls 0,15 Prozent.

 

Die neuen Beitragssätze ab 1. Januar 2020

 

Arbeitgeber

Arbeitnehmer

Total

AHV

4.35% (bisher: 4.20%)

4.35% (bisher: 4.20%)

8.70% (bisher: 8.40%)

IV

0.70%

0.70%

1.40%

EO

0.225%

0.225%

0.45%

Total

5.275% (bisher: 5.125%)

5.275% (bisher: 5.125%)

10.55% (bisher: 10.25%)

 

 

Freundliche Grüsse
Ausgleichskasse Swissmem