Verwaltungskostensatz

Mitglieder

Die Ausgleichskasse Swissmem berechnet den Verwaltungskostensatz (VK-Satz) auf Basis der AHV-Beitragssumme.

 

Im Jahr 2019 fanden folgende VK-Sätze Anwendung:

  • ohne connect: 0.35%
  • mit connect: 0.25%

Mitglieder, die aktiv die Meldung ihrer Sozialversicherungsanliegen über unsere Kundenplattform connect.swissmem einreichen, können von einem zusätzlichen Rabatt profitieren. Jährlich wird die Nutzung der einzelnen Mitglieder überprüft und deren VK-Satz angepasst.

Ab dem 01. Januar 2020 wird der Verwaltungskostensatz gesenkt:

  • ohne connect: 0.30%
  • mit connect: 0.20%

Durch die zunehmende Digitalisierung und der Weiterentwicklung bestehender Prozesse, konnte die Ausgleichskasse die Verwaltungskosten fortlaufend senken. Diese Einsparungen, dank schlanker Prozesse, geben wir unseren Mitgliedfirmen gerne in dieser Form zurück.

 

Nichterwerbstätige

Der Verwaltungskostensatz für die Nichterwerbstätige ist nach wie vor tiefer als bei den kantonalen Ausgleichskassen. Dieser beträgt 3.5% der zu bezahlenden AHV/IV/EO-Beiträge.

 

Selbständigerwerbende

Der Verwaltungskostensatz für Selbständigerwerbende beträgt 2.5% der zu bezahlenden AHV/IV/EO-Beiträge.

 

ANobAG

Der Verwaltungskostensatz für ANobAG beträgt 2.5% der zu bezahlenden AHV/IV/EO-Beiträge.

 

Kontakt

Team Beiträge

Telefon: +41 44 388 34 46

beitraegeanti spam bot@ak60anti spam bot.ch