ALPS (Applicable Legislation Platform Switzerland)

ALPS (Applicable Legislation Platform Switzerland) ist eine Webapplikation, die Firmen, Selbstständigerwerbenden sowie den Ausgleichskassen (AK) und dem Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) ermöglicht, neue Arbeitseinsätze im Ausland (kurz- und langfristige Entsendungen, Entsendungsverlängerungen und Weiterversicherungen) für Vertragsstaaten sowie EU- und EFTA-Mitgliedsstaaten abzuwickeln.

Ausserdem können Fälle einer Weiterversicherung für Nichtvertragsstaaten sowie Mehrfachtätigkeiten innerhalb der EU- oder EFTA-Mitgliedsstaaten mit Unterstellung in der Schweiz auf einer gemeinsamen elektronischen Plattform bearbeitet werden.

Der Datenaustausch zwischen Firma und Ausgleichskasse / BSV erfolgt ausschliesslich über ALPS, in Papierform findet kein Datenaustausch mehr statt.

Anträge auf Entsendung / Entsendungsverlängerung / Weiterversicherung

Anträge auf Entsendung, Entsendungsverlängerung oder Weiterversicherung werden durch die Firma direkt in ALPS erfasst. Es ist nicht mehr nötig, die Anträge per Post oder per E-Mail zu übermitteln.

Anmeldung von Mehrfachtätigkeiten

Nach Abklärung zwischen Firma und AK, ob eine Mehrfachtätigkeit mit Unterstellung in der Schweiz vorliegt, erfasst die Firma die für die Ausstellung der Bescheinigung notwendigen Daten in ALPS. Es ist nicht mehr nötig, diese Daten per Post oder per E-Mail zu übermitteln.

Versicherung für Familienangehörige (in Ergänzung eines Antrags auf Entsendung / Entsendungsverlängerung / Weiterversicherung)

Die Familienangehörigen (Ehepartner und Kinder), die die angestellte Person begleiten, nicht erwerbstätig sind und nicht obligatorisch bei der AHV/IV/(EO) versichert bleiben, sind daran interessiert, von der zuständigen Ausgleichskasse Informationen über die Versicherungsmöglichkeiten und ein Antragsformular zu erhalten. Es ist zu beachten, dass die Familienangehörigen selber dafür besorgt sind, den Antrag fristgerecht einzureichen.

Bescheinigung

Die Firma wird über die Genehmigung / Ablehnung nicht mehr per Post informiert. Stattdessen wird die Bestätigung (z. B. PDA1, Certificate of Coverage, Bescheinigung der Weiterversicherung) oder Ablehnung direkt in ALPS hinterlegt. Die Firma wird per E-Mail über die Erstellung informiert und kann das Dokument auf der Plattformherunterladen.

Informationsaustausch zum Antrag

Falls AK oder BSV Zusatzinformationen zu einem Antrag benötigen, erfolgt die Kommunikation direkt über ALPS.

Zwischenstand prüfen

Die Firma kann den aktuellen Stand eines (offenen) Falls sowie die zwischen der Schweiz und dem Ausland ausgetauschten Dokumente jederzeit direkt in ALPS einsehen.

Kontakt

Team Beiträge

Telefon: +41 44 388 34 46

beitraegeanti spam bot@ak60anti spam bot.ch

Merkblätter